Informationen zu den Hygiene-/ Schutzmaßnahmen

Liebe zukünftige Studierende der „Kinderfilmuni on Tour“ / der „Jungen Filmuni“,
liebe Eltern, Großeltern und andere Begleitpersonen,


Hier haben wir euch nochmal einen Überblick über alle Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu unserer Tour durch Brandenburg zusammengestellt. Durch die Einhaltung der Maßnahmen tragen wir gemeinsam dazu bei, dass der Besuch unserer Veranstaltungen so sicher wie möglich ist. Daher bitten wir euch diese strikt einzuhalten!

1) Hygienemaßnahmen

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur mit einem negativen Corona-(Schnell-)Test möglich, Gültigkeit 24 Stunden (Eine vollständige Impfung, die bereits länger als zwei Wochen zurückliegt berechtigt ebenfalls zur Teilnahme)

  • Superheld*innen tragen Masken! -> Bitte eine Maske während der Veranstaltung tragen.
  • Künstler*innen brauchen Freiraum! -> Bitte auf die Mindestabstände von 1,5 Metern zwischen Personen achten.
  • Immer schön sauber bleiben! -> Regelmäßig Hände waschen nicht vergessen.
  • Cool bleiben und bei Begrüßungen nicht „handgreiflich“ werden -> Auf Kontakt, z.B. durch Händeschütteln, verzichten.
  • Can’t touch this! -> Nicht ins eigene Gesicht fassen.
  • Bei Krankheitssymptomen unbedingt zu Hause bleiben!
  • Krankheitsverdacht nach der Veranstaltung? – Das ist zu tun
    Falls nach der Veranstaltung der Verdacht auf eine Erkrankung mit Covid-19 besteht, muss der*die Hausärztin und nach positivem Test das Gesundheitsamt kontaktiert werden. Die Kontakte des zuständigen Gesundheitsamts sind zu finden unter: https://tools.rki.de/PLZTool/. Bitte gebt dem Gesundheitsamt Bescheid, dass eine Veranstaltung der Kinderfilmuni / der Jungen Filmuni besucht wurde und gebt unsere Kontaktdaten weiter. Das Gesundheitsamt entscheidet dann über die weiteren Schritte, um die Infektionsketten zu unterbrechen.

2) Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung, begrenzte Plätze

Eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, um die Abstände zwischen den einzelnen Haushalten einhalten zu können.

3) Erfassung der Kontaktdaten

Gemäß der „Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg“ sind wir dazu verpflichtet eure Kontaktdaten zu sammeln, sodass euch im Fall des Verdachts auf eine Erkrankung mit Covid-19 das zuständige Gesundheitsamt verständigen kann. Eure Kontaktdaten werden nicht anderweitig genutzt! Durch die schnelle Nachverfolgung von Infektionsketten kann ein lokaler Ausbruch schnell eingedämmt werden. Vier Wochen nach der Veranstaltung werden eure Kontaktdaten gelöscht.

Kommentare sind geschlossen.