Weitere Kinderunis in Berlin und Potsdam

Du interessierst Dich nicht nur für Film und Fernsehen, sondern findest alle möglichen Themen spannend? Großartig, dann haben wir ein paar tolle Tipps für Dich, denn es gibt in Berlin und Potsdam noch viele weitere Kinderunis mit spannenden Vorlesungen.

Bei manchen Kinderunis können Dich Deine Eltern einfach so anmelden und mit Dir zusammen hingehen, bei anderen kann man nur als ganze Schulklasse teilnehmen und Deine Lehrkraft muss sich um eine Anmeldung kümmern. In unserer Übersicht haben wir die wichtigsten Infos zu den verschiedenen Angeboten zusammengestellt; unter den angegebenen Links können Du, Deine Eltern und Deine Lehrer*innen sich weiter informieren.

So viel ist sicher: Eine Teilnahme lohnt sich natürlich bei allen Kinderunis :-D!

Bergmanns Kinder-Akademie

Themen
Wie kann ich erkennen, ob ich mir einen Knochen gebrochen habe? Warum muss ich eigentlich schlafen? Wie schafft es das Herz, mein Blut durch den Körper zu pumpen? Und warum bekomme ich manchmal Bauchschmerzen? – Das waren die Fragen, die Kinderärzt*innen und Kinderchirurg*innen des des Klinikums Ernst von Bergmann und der Klinik Westbrandenburg im Jahr 2019 in der Kinder-Akademie beantwortet haben. Kindgerecht wird hier in circa einstündigen Vorträgen ganz viel Wissen zu Themen aus der Medizin vermittelt.

Wer kann dort studieren?
Bergmanns Kinder-Akademie richtet sich an neugierige Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Eltern oder andere Begleitpersonen können währenddessen in Büchern und Material zum Thema stöbern und sich die Wartezeit mit Kaffee, Tee und Kuchen versüßen.

Wie nimmt man teil?
Da die Teilnehmerzahl auf 90 Plätze begrenzt ist und die Plätze sehr begehrt sind, ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail notwendig. Die Veranstaltungen sind kostenlos, der Förderkreis des Kinikums freut sich jedoch über eine Spende für Kaffee und Kuchen.

Wann und wo finden die Veranstaltungen statt?
Die Vorlesungen finden jeweils samstags um 11 Uhr statt, entweder in der Villa Bergmann (Berliner Straße 62, 14467 Potsdam) oder im Klinikum Ernst von Bergmann (Charlottenstr. 72, 14467 Potsdam, Raum F 113). Im Jahr 2020 werden insgesamt 4 Vorlesungen angeboten.

Auch interessant:
Wer an mindestens 3 Vorlesungen in einem Veranstaltungsjahr teilgenommen hat, erhält eine Urkunde.

Mehr Infos unter:
https://www.klinikumevb.de/kinder-akademie.html

Humboldt-Kinder-Uni

Themen
Was lebt tief unten im Meer? Warum sind wir kitzlig? Können Roboter lernen? Vampire – Wo kommen sie eigentlich her? Diese und viele andere interessante Fragen haben Professor*innen und Lehrende der Humboldt-Universität zu Berlin sowie weitere Expert*innen in den vergangenen Vorlesungen der Humboldt-Kinder-Uni beantwortet.

Wer kann dort studieren?
Die Vorlesungen richten sich an Grundschüler*innen.

Wie nimmt man teil?
In der Regel nimmt man als ganze Schulklasse teil, die Anmeldung muss im Vorfeld durch die Lehrkraft erfolgen. Individuelle Anmeldungen sind zwar möglich, aber dann müsst ihr euch selbst um eine Schulbefreiung kümmern. Die Teilnahme ist kostenlos, an manchen Veranstaltungsorten muss allerdings Eintritt gezahlt werden.

Wann und wo finden die Veranstaltungen statt?
Viele Vorlesungen finden in einem Hörsaal des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität statt (Unter den Linden 6, Berlin-Mitte), aber es gibt auch Vorträge in anderen Hörsälen oder an besonderen Orten, zum Beispiel im Arboretum (eine Art „Baumsammlung“) der Humboldt-Universität oder auf dem Messegelände im Rahmen der Grünen Woche. Bei besonderen Veranstaltungsorten wird manchmal ein Eintrittsgeld fällig, ansonsten ist die Teilnahme an den Vorlesungen kostenfrei.
Die Vorlesungen über das Jahr verteilt immer am Vormittag unter der Woche statt.

Mehr Infos unter:
https://www.hu-berlin.de/de/pr/medien/aktuell/veranstaltungen/kinderuni

Kinderuniversität der Charité

Themen
„Wie funktioniert unsere Stimme? (Und warum brauchen Opernsänger kein Mikrofon?)“; „Was man wirklich sehen kann, wenn man in den Kopf hineinschaut“; „Wo ist was in deinem Körper und wie hängt alles zusammen?“ – Bei der Kinderuniversität der Charité drehen sich alle Themen um den Körper, von A wie Anatomie und Allergologie bis Z wie Zahnmedizin! Anschaulich und leicht verständlich erklären Mediziner*innen verschiedener Fachgebiete die Funktionsweisen des Körpers. Zum Nacharbeiten zuhause bekommt man sogar „Seminarunterlagen“, in denen die wichtigsten Inhalte der Vorlesung zusammengefasst sind und man das neu erworbene Wissen in einem Quiz testen kann.

Wer kann dort studieren?
Die Vorlesungsreihe der Charité richtet sich an Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Wenn es genügend Sitzplätze gibt, dürfen die Begleitpersonen aber auch gerne zuhören und was dazulernen!

Wie nimmt man teil?
Damit jedes Kind einen Sitzplatz erhält, ist vorher eine Anmeldung für die Vorlesungen notwendig. Anmeldungen sind für Privatpersonen ebenso möglich wie für Schulen.
Pro Vorlesung und pro Kind wird ein Unkostenbeitrag von 2,50€ fällig.

Wann und wo finden die Veranstaltungen statt?
Im Sommer gibt es eine kleine Pause, ansonsten findet jeden Monat eine Vorlesung statt, immer am Freitagnachmittag. Veranstaltet werden die Vorlesungen der Kinderuniversität der Charité in Hörsaal 6. Dieser liegt auf dem Charité Campus „Virchow-Klinikum“ (Augustenburger Platz 1, in 13353 Berlin).

Auch interessant:
Wer bei einer Themenreihe mindestens die Hälfte der Vorlesungen besucht und einen kleinen Test besteht, erhält ein Diplom als „Spezialist für den Körper“.

Mehr Infos unter:
https://kinderuni.charite.de

KinderUni der Freien Universität Berlin

Themen
„Chemie – wenn Gips farbig wird“; „Kaiserpaläste und Stadtzentrum im antiken Rom“; „Bodypercussion und Mathematik“ – mit diesen und vielen weiteren interessanten Themen haben sich viele verschiedene Schulklassen an der KinderUni der Freien Universität Berlin im Durchgang 2019 beschäftigt. In Mitmach-Kursen vermitteln Lehrende der Freien Universität Wissen aus ganz unterschiedlichen Fachgebieten: Biologie, Chemie, Physik, Archäologie, Antike, Geschichte, Geologie, Kunstgeschichte, Medizin, Meteorologie und Geophysik.

Wer kann dort studieren?
Die Mitmach-Kurse richten sich an Schulklassen der Jahrgangsstufen 2 bis 6.

Wie nimmt man teil?
Eine Teilnahme ist nur als ganze Schulklasse möglich (keine individuellen Anmeldungen); die Anmeldung muss im Vorfeld durch die Lehrkraft erfolgen. Infos zum Anmeldeverfahren gibt es hier: http://fu-berlin.de/KinderUni. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wann und wo finden die Veranstaltungen statt?
Die Mitmach-Kurse der KinderUni der Freien Universität Berlin finden jedes Jahr vier Wochen nach Beginn des neuen Schuljahres an verschiedenen Standorten auf dem Universitätsgelände statt. Der Termin für die KinderUni 2020 steht bereits fest: 07.-11.09.2020.

Mehr Infos unter:
http://fu-berlin.de/KinderUni

KUL – KinderUni Lichtenberg

Themen
„Droht wirklich eine Klimakatastrophe?“, „Ist mein Smartphone intelligent?“ und „Darf die Polizei Drohnen abschießen?“ – Das waren drei der spannenden Themen, zu denen man in den Vorlesungen der KinderUni Lichtenberg 2019 etwas erfahren konnte. Professor*innen der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der Hochschule für Wirtschaft und Recht halten in der Aula der HTW Berlin Vorträge zu ihren Fachgebieten. Hier ist das Programm aus dem Jahr 2019 zur Ansicht: Flyer KinderUni Lichtenberg 2019

Wer kann dort studieren?
Die Vorlesungen sind für neugierige Kinder ab 8 Jahren. An manchen Terminen dürfen auch die Erwachsenen nochmal ein bisschen studieren, dann finden nämlich gleichzeitig Vorträge für die Eltern statt. Bei den Vorlesungen für die Kinder müssen die Eltern draußen bleiben, können aber in einem Nebenraum zuhören und die Präsentation sehen.

Wie nimmt man teil?
Man geht einfach hin! Die Vorlesungen sind kostenlos und es ist keine Anmeldung notwendig.

Wann und wo finden die Veranstaltungen statt?
Die Vorlesungen finden immer im November an jedem Freitagnachmittag und Samstagvormittag an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin, Treskowallee 8, 10318 Berlin) statt.

Auch interessant:
Lehrkräfte in Lichtenberg, Treptow-Köpenick, Wuhletal und Berlin-Buch aufgepasst – KUL unterwegs bringt Vorlesungen und Workshops in Ihre Schule, direkt zu Ihren Schülerinnen und Schülern! Kostenlos und passend für die Altersstufen von der 3. bis zur 8. Klasse. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung finden Sie auf der Internetseite von KUL unterwegs: https://kul-unterwegs.de

Mehr Infos unter:
https://kinderuni-lichtenberg.de

KinderUni der Technischen Universität Berlin (Dachmarke)

Themen
Die KinderUni der Technischen Universität Berlin (TU) ist keine Vorlesungsreihe, sondern fasst als sogenannte „Dachmarke“ verschiedene Bildungsangebote der TU zusammen, an denen Grundschüler*innen teilnehmen können. Zu diesen Angeboten zählt beispielsweise ein Schülerlabor, in dem Studierende mehrstündige Workshops für Schüler*innen ab der 5. Klasse anbieten, in denen man aktuelle technische Themen auf experimentelle Art und Weise kennenlernen kann. Zu diesen Themen gehören z. B. das Bauen von Elektromotoren, erneuerbare Energien, Robotik, Klangerzeugung, Programmieren, Elektronik, Videotechnik, Animation, Stop-Motion, Lautsprecherbau, LED-Dimmer, Synthesizer und die Entwicklung von Apps für Smartphones.

Wer kann dort studieren?
Das ist von Angebot zu Angebot verschieden; es gibt Workshops, die man bereits ab der ersten Klasse besuchen kann und solche für höhere Altersstufen.

Wie nimmt man teil?
Auch das ist von Angebot zu Angebot verschieden! Beim Schülerlabor („dEIn Labor“) können z.B. Lehrkräfte eine ganze Klasse oder eine Gruppe (z.B. eine AG) anmelden, aber auch Schüler*innen können anfragen, ob das Organisieren eines Workshops möglich ist. In den Ferien gibt es auch Workshops, zu denen individuelle Anmeldungen möglich sind.

Wann und wo finden die Veranstaltungen statt?
Bei der KinderUni der TU gibt es keine Vorlesungen, sondern verschiedene Workshops und andere Veranstaltungsformate. Da die Workshops auf Anfrage veranstaltet werden, gibt es oft keine festen Termine (außer zum Beispiel für Ferienangebote) und auch keinen festen Veranstaltungsort. Manche Workshops können direkt an der eigenen Schule durchgeführt werden, andere finden in Räumlichkeiten der TU statt.

Mehr Infos unter:
https://www.schulportal.tu-berlin.de/menue/angebote/zielgruppen/kinderuni_1_6_klasse/

Kinder-Universität der Universität Potsdam

Themen
„Vulkane – auch Mutter Erde muss mal Druck ablassen“; „Vampire und Co. – Warum schlafen Fledermäuse mit dem Kopf nach unten?“; „Beißen, zucken, Farbe wechseln – Wunder in der Pflanzenwelt“ – so vielfältig wie das Studienangebot der Uni Potsdam sind auch die Vorlesungsthemen der Kinder-Universität! Jedes Jahr im September dürft ihr die Hörsäle stürmen, mit Wissenschaftler*innen diskutieren, interessanten Vorlesungen lauschen und spannende Experimente erleben.

Wer kann dort studieren?
Die Vorlesungen der Kinder-Universität der Uni Potsdam richten sich am Kinder in der dritten und vierten Klasse (also zwischen 8 und 10 Jahren).

Wie nimmt man teil?
Eine Teilnahme ist in der Regel nur als ganze Schulklasse möglich, die Anmeldung muss im Vorfeld durch die Lehrkraft erfolgen. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden Programmhefte an die Schulen in Potsdam und Umgebung verschickt; ab diesem Zeitpunkt ist das Programm auch auf der Webseite einsehbar und Klassenlehrer*innen können ihre Klasse online für eine Vorlesung anmelden. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Wann und wo finden die Veranstaltungen statt?
Die Vorlesungen der Kinder-Universität finden einmal im Jahr auf dem Campus Golm der Universität Potsdam (Karl-Liebknecht-Straße 24-25, 14476 Potsdam) statt, der nächste Termin ist der 25. September 2020.

Auch interessant:
Im Anschluss an die Veranstaltungen könnt ihr in der sogenannten Mensa (der Kantine der Universität) zu Mittag essen, außerdem gibt es auf der Wiese vor der Mensa ein buntes Mitmachprogramm.

Mehr Infos unter:
https://www.uni-potsdam.de/de/up-entdecken/up-erleben/kinder-universitaet.html

Kommentare sind geschlossen.